Aktuelle Informationen:


Ausstellung IFAT 30.Mai-03.Juni 2016

Weltleitmesse für Wasser-, Abfall- u. Rohstoffwirtschaft
als INAR-Netzwerkpartner
in München Halle B1 Stand 435
Netzwerk c/o abc advanced biomass concepts GmbH
INAR Innovationsnetzwerk Abwasser Recycling www.inar-netzwerk.de

>> weiterlesen




50 Jahre 1965-2015



lesen Sie den Bericht in der Werkstätten AKTUELL Nr.5 2015 als PDF-Download.





Im Kreis
Bericht aus der Fachzeitschrift "energie AUS PFLANZEN"

Bisher galten Reststoffe in der Verbrennung als schwierig.
Der neue Drehrohrkessel der Werkstätten heating-systems
verspricht Änderung...

>> weiterlesen




Werkstätten AKTUELL Ausgabe Nr.4

Juli 2014

jetzt im Downloadbereich.





Messe arbeitswelten 2014

Wir nehmen vom 18.-20.07.2014 an der
2. Grafschafter Messe für Ausbildung und Beruf

 

 

in der "Alten Weberei" Nordhorn teil.


http://www.arbeitswelten-grafschaft.de/

 

 

Kultur- und Tourismuszentrum
Alte Weberei in der Vechteaue 2
48529 Nordhorn

 

Öffnungszeiten

Freitag, 18.07.2014 | 09 - 15 Uhr
Samstag, 19.07.2014 | 11 - 17 Uhr
Sonntag, 20.07.2014 | 11 - 17 Uhr

>> weiterlesen




easyFairs SCHÜTTGUT

Lieber Kunde, haben Sie vom 21. bis 22. Mai 2014 schon etwas vor?

Denn wir möchten Sie auf unseren Messestand A:18 Halle 4 bei der easyFairs SCHÜTTGUT, Fachmesse für Schüttguttechnologien in der verarbeitenden Industrie, in der Dortmunder Westfalenhalle einladen

>> weiterlesen




In Produktion: 1000 Liter- Mischer

Zum Mischen von Teig und Zugabe von flüssigen Komponenten.

>> weiterlesen




Werkstätten Aktuell Ausgabe 3

August 2013

jetzt im Downloadbereich.

www.werkstaetten-gmbh.de/files/download/pdfs/aktuell/AKTUELL_3-2013.pdf

 

 





Biomasse-Heizkessel: Einzigartige Emissionswerte

bei zertifizierten Messungen unter Beweis gestellt.

Der Bekanntheitsgrad des innovativen Drehrohr-Biomasse-Heizkessels REH500eco nimmt
in der Biomassebranche stetig zu, da zum einen immer wieder eine regionale  Verwer-
tungsmöglichkeit für die unterschiedlichsten biogenen Rückstände
gesucht wird
und zum anderen die Neuentwicklung großes Interesse bei renommierten Biomasse-
instituten
geweckt hat.

Somit hat beispielsweise die „Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft“ im Rahmen
eines FNR-Projektes (Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe) zertifizierte Messreihen
durchführen lassen. Die Messergebnisse zu den mit Stroh durchgeführten Testreihen im
Mai 2013 sind einzigartig!




 

Da Biomasse-Heizkessel mit einer Feuerungswärmeleistung von 500 kW bei dem Einsatz
von Stroh oder ähnlichen pflanzlichen Stoffen nach der 4. BImSchV genehmigungs-
bedürftig sind, gelten die folgenden Grenzwerte für Kohlenstoffmonoxid (CO) und
Stickstoffoxide (NOx):

CO: 250 mg/m³                 NOx: 500 mg/m³

Wie der Grafik zu entnehmen ist, werden beide Grenzwerte nicht annähernd überschritten
und der CO-Wert liegt nahezu durchgängig bei 0 mg/m³. Diese Emissionswerte sind
am Markt einmalig und  wurden mit diesem Anlagenkonzept ebenfalls für  zahlreiche
andere Biomassen bestätigt (z.B. Palmkernschalen, Landschaftspflege- und Rinden-
material, Kaffeereste, Pelletabrieb, Dinkelspelzen, etc.).Die hervorragenden Messungen
sind zwar beeindruckend, aber viel entscheidender sind die Auswirkungen der voll-
ständigen Verbrennung:

  • keine Reinigungs-/ Revisionsarbeiten während des normalen vollauto-
    matischen Betriebs
    (Kessel nur einmal jährlich zur Revision abfahren)
     
  • keine Flammspitzen und Funken gelangen an die Kühlflächen bevor
    diese nicht vollständig oxidiert
     
  • Erhöhung des feuerungstechnischen Wirkungsgrades
     
  • deutlich geringere Belastung am Wärmetauscher




In Produktion: Kakaomasse-Behandlungsanlage

zur Veredelung und Entkeimung von Kakaomasse.

>> weiterlesen








>> Ältere Artikel stehen in unserem Archiv